Mittwoch, 23.5.2012

Auf der Heimfahrt schläft Viktoria meistens, wenn auch nicht ganz so fest wie auf der Hinfahrt.

Viktoria ist heute sehr beweglich. Es wird gestrampelt mit allem, was der Körper hergibt: Beine, Arme, Kopf, sogar der Rumpf wackelt. Und überhaupt, der Kopf dreht sich ständig in alle Richtungen. Sie ist auch endlich mal wieder richtig aufmerksam. Ute läuft mehrmals an ihr vorbei, und jedesmal dreht sie den Kopf und schaut ihrer Mama hinterher. Ob das mit der Überdruckkammer oder dem Neuro-Feedback zusammenhängt?!

Frühstück und Mittagessen klappen sehr gut. Nach dem Mittagessen ist sie sehr müde, kann aber nicht mehr schlafen. Stattdessen wieder Geschrei. Erst abends zur Bettgehzeit schläft sie schließlich ein.

Wir werden den Ratschlag von Frau S. beherzigen und Viktorias Ernährung auf gluten- und kaseinfreie Kost umstellen. Freilich ist das mit mehr Aufwand verbunden, wenn Mama und Papa nicht auch auf Gluten und Kasein im Mittagessen verzichten wollen. Aber einen Versuch ist es wert. Und Frühstück und Abendessen bekommt Viktoria sowieso extra gemixt. Dafür ist es kein Mehraufwand. Wir finden glutenfreies Müsli, glutenfreies Mehl und einen dicklichen Sojamilchdrink als Ersatz für Joghurt und Kuhmilch. Mit letzterem kann man auch ganz gut den Schmand im Essen ersetzen.

Unseren Medikamentenschrank müssen wir auch anpassen. Die Schüsslersalze beinhalten Weizenstärke und müssen ersetzt werden. Viele weitere Medikamente enthalten Lactose. Das ist zwar kein Kasein, aber produktionstechnisch läßt sich der Milchzucker nie hundertprozentig vom Milcheiweiß trennen, so daß immer noch Spuren davon vorhanden sein können. Für alle Medikamente und Mittelchen finden wir Ersatz – bis auf das Luminal. Es gibt auch keine Generika davon – da hat wohl der Hersteller die Hand drauf. Aber so geringe Spuren sollten Viktoria eigentlich nichts ausmachen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mittwoch, 23.5.2012

  1. Entschuldigung, ich hatte die neueren Artikel noch nicht gelesen.

  2. Hallo, in meinem Blog schreibe ich recht regelmäßig über gluten- und caseinfreie Ernährung, vielleicht hilft es euch: http://vollzeitvater.de/?cat=494

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.