Samstag, 9.7.2011

Heute ist Viktorias erster Geburtstag. Den haben wir uns wahrlich anders vorgestellt. Trotzdem ALLES GUTE, KLEINE MAUS! Wir glauben weiterhin ganz fest daran, daß du wieder gesund wirst!

Sie wirkt erneut wacher als gestern. Wenn sie wach ist, sind ihre Augen mittlerweile fast ganz offen. Aber es ist schwer zu sagen, ob und was sie sieht. Man hat manchmal das Gefühl, sie bemerkt es, wenn man sich vor ihren Augen bewegt. Dann schaut sie einen kurz an und gleich darauf wieder woanders hin. Manchmal scheint es, sie schaue im Raum umher, dann starrt sie wieder einfach nur an die Decke. Die Bewegungen ihrer Hände und Füße sind unverändert seltsam. Es fällt zunehmend eine Seitendifferenz auf, die linke Seite bewegt sich weniger und sieht verkrampfter aus. Die rechte Seite ist aktiver und die Faust läßt sich leichter öffnen. Auch ihre Mundbewegungen sind rechts deutlicher als links, das linke Augenlid hängt leicht herunter (vgl. Samstag, 11.6.).

Der Blasenkatheter wird gezogen, da die Ausscheidung gut funktioniert. Man muß nun nicht mehr so genau die Flüssigkeitsbilanz bestimmen, es genügt die vollen Windeln zu wiegen. Schön, wieder ein Schlauch weniger!

Ute hat Viktorias Krankheitsgeschichte dazu genutzt, sich ein erstes graues Haar wachsen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.