Bewegte Bilder

Ich habe ein Video zusammengebastelt, in dem in gut 4 Minuten Viktorias Lebensgeschichte erzählt wird. Es war gar nicht so leicht, mich auf einige wenige Bilder und Filmschnippsel zu beschränken – an seinen eigenen Kindern kann man sich natürlich auch nicht sattsehen. 🙂

Das Video hilft mir, meine Erinnerung an die Geschehnisse lebendig zu halten – es kommt mir bereits so weit weg vor. Es ist schön, an Viktoria zu denken, und dieses Video weckt bei mir auch heute noch die Emotionen von damals.

Aber urteilt doch selbst. Was meint ihr?

Für eine HD-Version unten rechts auf „vimeo“ oder hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Bewegte Bilder

  1. Susanne sagt:

    Hallo ihr Zwei,

    das Video ist wirklich schön geworden! Mich hat das Anschauen auch sehr bewegt…

  2. Petra sagt:

    Das Video ist unheimlich schön – aber auch ergreifend.
    Es hat mir Viktoria und ihre Botschaft noch einmal viel näher gebracht.
    Ich habe so viele Cousins, Cousinenkinder, Nichten und Neffen – aber an Viktoria muss ich jeden Tag denken.
    Es ist immer auch ein Erinnern, an das, was wirklich wichtig ist im Leben.

    Danke Vicky!

  3. kati seidl sagt:

    buhhh …. es ist einfach sehr sehr traurig das ihr auch ein solch Schicksal erleiden musstet … und ich bin gerade mehr als sprachlos … es gibt oft keine Worte die das ausdrücken können was einen alles an Gedanken und Gefühlen in den Moment alles über kommt … ich finde es sehr schön zu lesen das ihr nicht mit euren Schicksal härter sondern versucht kraft und Mut zu fassen und ihr teilt mit uns das kostbarste was Eltern noch bleibt …wundervolle und schöne erinnerungen … ich find es sehr schön und trostspendent für mich das ihr das hier mit uns teilt und es zeigt eure maus wie sie war und ganz sicher noch ist ein ganz heller und strahlender sonnenschein … ich konnte noch so vieles schreiben aber ich denke es ist ok für mich und euch …ich wünsche euch von Herzen das aller beste der Welt und viel kraft und Mut für euren weiteren weg … ich bin mir sicher eure maus Victoria wird euch wenn es Zeit für sie St ein Stück ihrer Seele zurück schicken und beschützen genau so wie euch … viele liebe grüße kati mit Nils – Martin fest im Herzen <3

  4. Manuela Mit Giana im Herzen sagt:

    Wo bist Du?
    frage ich das kleine Licht

    Hier bin ich!
    Mama spürst Du mich nicht?

    Ich spüre Dich,
    doch sehe ich Dich nicht

    entgegne ich dem Licht
    und höre,wie es spricht:

    Es zählt nicht,was Du siehst oder nicht,
    wichtig ist nur,Du spürst mein Licht-
    in dir,Mama,nicht äußerlich!

    Ich spüre Dich deutlich,
    innerlich.

    Zum Greifen nah,fehlt nur ein Stück.
    Zum richtigen Glück.

    Warum bist Du gegangen,mein kleines Licht,
    so traurig bin ich,
    ohne Dich!

    Ach Mama
    so weine doch nicht,
    Ich bin in Sicht,
    schließe Deine Augen und fühle mich
    ich bin ganz nah.

    Warum?Ich wieder frag,
    warum nur gehst Du,
    kleines Licht,
    läßt mich im Stich,
    Ich liebte Dich!

    So lieb mich weiter,
    ich bin doch da!

    Warum, ist alles,was aus mir spricht,
    und so erklärt mir das kleine Licht:

    Nicht traurig sein Mama,
    ich liebe Dich.
    Der kleine Körper,ich besaß,
    der wollte nicht,
    hinderte mich zu werden,
    was ich werden wollte,
    Dein gesundes kleine Licht.
    Nie wollte ich Dich verlassen,
    doch mußte ich,
    wollt doch nicht krank sein,Mama,
    verstehst Du mich?

    Schmerzlich erkläre ich dem Licht,
    am Verstehen scheitert es nicht,
    nur tut es so weh.

    Meine Mama,
    so weine nicht,
    Zeit vergeht,
    bald bin ich wieder in Sicht!
    Kämpfe für mich!
    Ich brauche Dich!

    Ich liebe Dich!!

    Mein süßes kleines Licht,
    wie kann ich um Dich kämpfen,
    Du bist doch schon tot.

    Nein Mama,
    nicht tot bin ich.
    Nur Zeit brauch ich,
    ein bißchen nur,
    ich bitte Dich,empfange mich,
    gleich herzlich wie beim ersten Mal!!

    Wie anders außer herzlich könnt ich Dich empfangen,
    Du süßes Licht,
    sehnsüchtig erwart ich Dich!

    Also dann Mama,
    nicht traurig sein!
    Erwarte mich,
    bald bin ich Dein.

    Mein Licht soll strahlen,
    richtig hell,
    so das Du nie den Mut verlierst,
    tot ist nicht mein Lebenslicht,
    nur der Körper mußte gehen.

    Ich bin bei Dir,Ich leuchte Dir,
    niemals mehr sollst Du trauern um mich-
    es gibt keinen Grund.

    Du wartest auf mich und ich auf Dich!!

    Ich liebe Dich!!
    verfasser ist mir leider nicht bekannt
    Liebe Mauselotte
    Was für Augen ich hoffe Du bist glücklich da wo Du jezt bist und grüse mir meine Nene …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.