Freitag, 5.8.2011

Viktoria hat leichtes Fieber, schon nachts stieg die Temperatur an. Zur Sicherheit wurde daher noch in der Nacht Blut abgenommen. Es wurden jedoch zum Glück keine erhöhten Entzündungswerte gemessen. Das Ferritin ist auch gleich geblieben, der Wert liegt immer noch bei viel zu hohen 1200.

Viktoria zuckt heute nicht mehr so viel, das teilweise rhythmische Zucken der Hand ist gar nicht mehr zu beobachten. Sie wirkt deutlich ruhiger als in den vergangenen Tagen. Auch in den Weinphasen jammert sie mehr als daß sie weint. Viktoria bekommt ab heute wieder Logopädie. Da sie aber zum Trinken noch lange nicht bereit scheint, macht die Vertretung von Herrn T. Körperwahrnehmung. Dazu gehören festes Anfassen und ganz leichtes Vibrieren. Sie zeigt Ute, wie das funktioniert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.