Montag, 8.8.2011

Die Nacht war übel, Viktoria hat sehr oft und lange geweint und geschrien und immer wieder ganz arg gezuckt. Auch tagsüber wird das nur vorübergehend besser, nachmittags ist es wieder ganz schlimm. Dennoch verschläft sie mehr als den halben Tag – es gibt bei ihr gerade nur Extreme.

Die Blutwerte sind sehr erfreulich. Der Hb ist zwar nur bei 7,9 und damit etwas niedrig, dafür sind die Thrombozyten mit 151.000 und die Leukozyten mit 4250 (!) annähernd auf Normalniveau. Auch die Verteilung der Leukozyten ist gut. Das beste ist jedoch der Ferritin-Wert, der von 1200 auf 930 gefallen ist. In der Vergangenheit war das ja stets ein guter Marker für die Aktivität der HLH. Vom Normwert von 150 sind wir zwar noch ein gutes Stück entfernt, aber der Weg stimmt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.