Monatsarchive: Juni 2011

Donnerstag, 30.6.2011

Immer wenn das Dormicum nach ein bis zwei Stunden abgebaut wurde, fängt Viktoria wieder an zu zittern. Mittlerweile zittert auch die linke Körperhälfte, im Lauf des Tages zittert fast jeder Muskel an ihrem kleinen Körper. Es sieht nicht besonders gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwoch, 29.6.2011

Sie ist weiterhin am Aufwachen, ab und an zuckt mal ein Finger oder die ganze Hand. Momentan nur auf der rechten Körperseite. Von Zeit zu Zeit atmet sie mit, aber noch nicht durchgehend. Gegen Abend werden ihre Bewegungen heftiger. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dienstag, 28.6.2011

Viktoria hatte heute mit etwas Hilfe Stuhlgang, sogar zweimal. Daß sie da Hilfe benötige, sei aber unter dieser tiefen Sedierung völlig normal. Wenigstens die Darmtätigkeit scheint ungebrochen. Um 12.00 Uhr wird das Trapanal ausgeschaltet, um Viktorias Reaktion zu beobachten. Bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Montag, 27.6.2011

Ihr Blut bleibt leider nicht mehr ganz stabil. Die Thrombozyten sind wieder etwas zurückgegangen, so daß sie heute erneut welche bekommen soll. Ebenso ist die Zahl der Leukozyten zurückgegangen. Der HB-Wert blieb hingegen stabil. Das wirkt nicht gerade beruhigend auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag, 26.6.2011

Ihr Blutbild ist weiter ohne Gabe von Blutprodukten stabil geblieben. Morgens wird das Sedierungsmittel Trapanal abgeschaltet, um ihre Reaktion darauf zu testen. Sie hat immer wieder für kurze Zeit erweiterte Pupillen und ab und an zuckt mal ein Finger. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Samstag, 25.6.2011

Es ist nicht viel passiert. Sie bekommt in ihrer tiefen Sedierung weiterhin Muttermilch über die Magensonde, Ute pumpt fleißig ab. Stündlich wird Viktoria in die Augen geleuchtet. Da sie geweitete Pupillen hat und auch trotz tiefer Sedierung manchmal ein Muskeltonus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Freitag, 24.6.2011

Die Nacht über wurden wir nicht angerufen. Sie schläft noch immer, als wir morgens zu ihr kommen, sie atmet aber mittlerweile selbständig mit. Das Blutbild von heute ist viel besser geworden. Die Leukozyten sind fast wieder auf Normalniveau, diese waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Donnerstag, 23.6.2011

Heute ist die MRT-Kontrolle. Man hat sich entschieden, das Sedierungsmittel Trapanal bereits jetzt abzusetzen und ist für die Untersuchung auf Propofol umgestiegen, welches keine so tiefe Sedierung verursacht und auch schneller vom Körper abgebaut wird. Man sieht bei Viktoria ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwoch, 22.6.2011

Oma Anneliese kommt zu Besuch. Viktorias Blutwerte haben sich gegenüber dem Vortag nochmals gebessert, nur die Thrombozyten sind noch nicht auf einem akzeptablen Niveau. Für morgen wird ein Kontroll-MRT angesetzt, um zu sehen, ob die Schwellung des Gehirns zurückgeht. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dienstag, 21.6.2011

Die Nacht über wurden wir nicht geweckt. Viktoria war wohl ein-, zweimal wach, ließ sich aber durch Füttern von abgepumpter Milch von der Schwester beruhigen. Vermutlich auch, weil das Beruhigungsmittel noch gewirkt hatte. Die Blutwerte haben sich nicht wesentlich verändert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Montag, 20.6.2011

Als wir sie morgens erneut besuchen wollen, müssen wir warten, bis “der Arterien-Katheter verlegt” ist. Wir sind darüber nicht informiert worden und da wir auch den Grund hierfür nicht kennen, machen wir uns wieder große Sorgen. Eine knappe Stunde später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag, 19.6.2011

In der Nacht erzählt der diensthabende Arzt der Intensivstation Dr. M. von einer möglichen Diagnose. Es spräche momentan vieles für eine Hämophagozytose, genauer eine hämophagozytische Lymphohistiozytose (HLH). Das ist eine Autoimmunerkrankung, bei der der Körper vermehrt Freßzellen (Makrophagen) aktiviert, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Samstag, 18.6.2011

In der Nacht sinkt ihr Sauerstoffpegel im Blut etwas ab, sie bekommt ein Sauerstoffröhrchen, das bis zur Nase geht, nicht jedoch hinein (keine künstliche Beatmung). Ute ist schockiert. Mittags wird Viktoria auf die Intensivstation verlegt, zunächst zur besseren Überwachung, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Freitag, 17.6.2011

Viktorias Blutwerte werden immer schlechter. Sie bekommt Blutplättchen (Thrombozyten) transfundiert, um die Gerinnung wieder auf einen akzeptablen Wert anzuheben. Nachmittags wird eine Knochenmarkpunktion durchgeführt (im OP, natürlich wieder unter Anästhesie), da eine Beeinträchtigung der Blutbildung indiziert ist und man dahingehend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Donnerstag, 16.6.2011

Es wird ein weiterer MRT-Termin angesetzt. Unmittelbar vor der Untersuchung hat Viktoria einen heftigen Krampfanfall, der nur durch Medikamente unterbrochen werden kann. Wenig später ist der Befund da. Es wurde ein subdurales Hämatom (Blutung im Gehirn) auf der linken Schädelseite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwoch, 15.6.2011

Oma Anneliese ist zu Besuch. Sie kann Viktoria zum Lachen bringen, aber auch nur kurz. Viktoria wirkt sehr krank.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dienstag, 14.6.2011

Die Nacht verläuft sehr anstrengend. Sie hat erneut Krampfanfälle, einmal beobachten die Schwestern und Ärzte den Anfall und stoppen die Zeit. Der Anfall dauert drei Minuten. Es wird ein Einschlaf-EEG durchgeführt, wieder ohne Befund. Die Ärzte wollen eine Lumbalpunktion (Entnahme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Montag, 13.6.2011

Noch im Laufe der Nacht zum Montag läßt die Lähmung wieder nach, am morgen ist davon so gut wie nichts mehr zu sehen. Viktoria macht einen kränklichen und schwachen Eindruck. Sie ist arm, quengelig, läßt sich nur durch Herumtragen beruhigen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag, 12.6.2011

Wir sind immer noch in Rodgau, besuchen vormittags den dortigen Wildpark. Viktoria ist sehr angetan von den Ziegen im Streichelbereich. Ein fröhliches, gesund wirkendes Kind. Abends fahren wir wieder nach Hause, alles scheint in Ordnung. Sie wird ins Bett gebracht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Samstag, 11.6.2011

Besuch bei Freunden in Rodgau. Wir haben lange überlegt, ob wir fahren sollen und haben uns dann dafür entschieden. Viktoria geht es soweit ganz gut, sie ist einfach ein wenig schlapp. Uns fällt jedoch auf, daß Viktorias linkes Augenlid etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Donnerstag, 9.6.2011

Viktoria wird entlassen. Wir sind zuvor noch beim dort ansässigen HNO-Arzt, der im linken Ohr noch Anzeichen einer abgeklungenen Otitis sieht, aber sonst nichts weiter. Da die Ärzte uns keine Diagnose stellen können, sollen wir Viktoria unter weiterer Beobachtung halten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwoch, 8.6.2011

Es wird ein MRT (Kernspintomographie) des Kopfes durchgeführt. Viktoria bekommt dafür ein Beruhigungsmittel, da sie in der Röhre ansonsten nicht stillhalten würde. Das Mittel wirkt berauschend. Nach der Untersuchung wacht sie langsam auf und macht zunächst ganz langsame, lethargische Bewegungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dienstag, 7.6.2011

Es wird ein EEG durchgeführt. Damit Viktoria währenddessen einschläft, wird sie trotz der ganzen Elektroden am Kopf gestillt. Das klappt auch prima. Das Ergebnis fällt ohne Befund aus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Montag, 6.6.2011

Die Verhaltensauffälligkeit von gestern ist zwar noch da, sie nimmt jedoch in ihrer Intensität ab. Abends hat Viktoria sowieso einen Kontrolltermin beim Kinderarzt wegen der Otitis. Die Vertretungsärztin von Dr. M. bemerkt die Auffälligkeit. Bei diesem Verhalten käme ihr in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag, 5.6.2011

Viktoria zeigt seit diesem Morgen ein seltsames Verhalten, in unseren Augen wirkt das wie Schwindelanfälle. Sie hat Schwierigkeiten, mit den Augen etwas zu fixieren, ihre Pupillen wandern hin und her. Erst nach einigen Sekunden gelingt ihr das. Verstärkt tritt dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwoch, 1.6.2011

Viktoria ist wieder krank. Sie hat hohes Fieber und ist quengelig. Der Besuch beim Kinderarzt enthüllt eine Mittelohrentzündung (Otitis). Sie bekommt abermals ein Antibiotikum verschrieben, auf Utes Wunsch aber ein anderes (Amoxicillin) als das letzte mal, da wir den Durchfall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar